Standardisierter Einzelzell Teststand für PEM-Elektrolyseure

Schnelles wechseln der Membran, verschiedene Druckbereiche möglich
Philipp Kühne

Fragen zu DiLiCo single cell test system?

Ihr Ansprechpartner

Philipp Kühne

Tel.: +49 (0) 391 - 555 698 94
Mail: contact(at)dilico.de

Einsatzzweck

  • Für PEM-Elektrolyseure
  • Schnelles Wechseln von Membranen
  • Zuverlässiges Testen von Membranen
  • Reproduzierbare Laborbedingungen

Technische Daten

Membranfläche: 25 cm2 (weitere auf Anfrage)
Betriebsdruck der Zelle: 0 bis 8 bar
steuerbare Stromquelle: wählbar bis 125 A oder 250 A
Temperierung der Zelle: 20 °C bis 80 °C
DI-Wasservorwärmung / Leitfähigkeitsmessung: bis 80 °C / ja
Druck- und Temperaturmessung: an allen Ein- und Ausgängen
Zellspannung: 0 V bis 5 V
Gastrocknung: für H2 und O2
Verpressungskraft auf aktive Zellfläche: durch Durckluftversorgung einstellbar
Druckluftmessung für H2, O2 und DI-Wasser: ja
kundenseiteige Anschlüsse: DI-Wasser, Wasserabfluss, elektrischer Anschluss, Gasabsaugung, Druckluft

DiLiCo engineering auf der Hannover Messe 2024

Besuchen Sie DiLiCo engineering auf der Hannover Messe 2024. Wir präsentieren Neuheiten zu unseren Produkten DiLiCo cell voltage und DiLiCo current density sowie weitere Neuentwicklungen.
Treten Sie mit uns persönlich in Kontakt und vereinbaren Sie direkt einen Gesprächstermin mit uns auf der Hannover Messe.

Leistungsbeschreibung

Membran einsetzen, Zellhalter schließen, Software starten und mit der Messung beginnen.

Die einfache Handhabung von DiLiCo single cell test system kennzeichnet den Prüfstand zur Analyse von PEM-Elektrolysemembranen. Als Basis für die schnelle Membranintegration dient das bewährte baltic quickCONNECTfixture System. Mithilfe von Druckluft lässt sich die Verpressungskraft auf die aktive Zellfläche variabel einstellen, welches ein wichtiger Parameter für den Betrieb von Elektrolyse-membranen darstellt. Die Zelle kann vor und während des Betriebes aktiv vorgewärmt oder gekühlt werden. Die DI-Wasserversorgung verfügt über eine Leitfähigkeitsmessung und eine Vorwärmung für einen optimalen Elektrolyseprozess. Die produzierten Gase Wasserstoff und Sauerstoff werden getrocknet, die Durchsätze gemessen und die Anteile im jeweiligen Gasstrom ermittelt.

Prüfabläufe, wie die zeitliche Aufnahme von Strom- und Spannungskennlinien und anderen Parametern, lassen sich in der Software in einem Skript programmieren und ermöglichen damit die Durchführung reproduzierbarer Messungen.

Lieferumfang

  • Teststand für PEM-Elektrolysemembranen
  • Software zu Bedinung und Analyse
  • (optional) DiLiCo CURR TEMP

Anwender

  • Hersteller von PEM-Elektrolysemembranen
  • Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen

Kontaktformular

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine Angaben für die Beantwortung meiner Anfrage verwendet werden dürfen. Weitere Hinweise: Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder